Ev. Kirchengemeinde Markersdorf

An der uralten Verkehrs- und Handelsstraße, die früher den Westen Deutschlands mit dem Osten verband, auch „Hohe Straße“ genannt, ist Markersdorf einst in der Mitte zwischen den Städten Reichenbach und Görlitz angelegt worden. Das Dorf gehört in seiner anmutigen Lage mit zu den schönsten der Oberlausitz. Nicht nur ist es von einem Kranz sanft ansteigender Höhenzüge umgeben, sondern liegt selbst zwischen zwei Höhenzüge, die parallel zu beiden Seiten des „Weißen Schöpses“ mit beachtlichen Felsenpartien verlaufen, malerisch eingebettet.