Ev. Kinderhaus Regenbogen

Als Evangelische Kindertagesstätte hat das Haus „Regenbogen“ eine noch junge Tradition. Es wurde in den 60iger Jahres zuerst als Dauerheim für Krippenkinder gebaut und später als Wochenkrippe bzw. Tageskrippe genutzt. Die Eltern der damaligen Kinder arbeiteten meist im Schichtbetrieb beim Braunkohleabbau in Hagenwerder. Nach der Wende wurde die Evangelische Auferstehungskirchengemeinde vom Jugendamt der Stadt Görlitz angefragt, ob sie diese Kindereinrichtung übernehmen würden. Zum 1. Januar 1994 ging die Kindereinrichtung in die freie Trägerschaft der Kirchengemeinde über. Das Haus bekam den Namen „Evangelisches Kinderhaus Regenbogen“.
Der Regenbogen in der Bezeichnung der Einrichtung steht als Symbol für Gottes Wirken an diesem Ort.

Anmeldung und Aufnahmeverfahren
Wenn Sie sich bei bei uns anmelden wollen oder auch auf der Suche nach einem Betreuungsplatz für ihr Kind sind, können sie sich gern über das Kita-Programm „Little Bird“ der Stadt Görlitz anmelden. Einfach nur dem Link folgen! „Little Bird“

Aktuelles

 

Anmeldungen im Kinderhaus Regenbogen
Wir nehmen wieder Anmeldungen für den Kindergarten (ab dem 3. Lebensjahr) ab September 2021 an.

 

Betreuung während der Corona-Pandemie

Liebe Eltern,

bitte berücksichtigen Sie nachfolgende aktuelle Informationen:

Mit freundlichen Grüßen,

A. Simon
Einrichtungsleiterin